Daidalos-Kolloquium München
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Prof. Dr. Werner Goebel
Der Dozent war bis 2007 Vorstand des Lehrstuhls f√ľr Mikrobiologie am Biozentrum der Universit√§t W√ľrzburg und ist seitdem Gastwissenschaftler am Max von Pettenkofer Institut M√ľnchen.
Impfung ist die erfolgreichste medizinische Ma√ünahme gegen Infektionskrankheiten. Ihr verdanken wir, dass Pocken- und Polio- Infektionen heute allenfalls noch sporadisch auftreten und das Auftreten anderer schwerer, durch Viren oder Bakterien ausgel√∂sten Epidemien (Masern, Diphtherie, Tetanus, Scharlach u.a.) erheblich einged√§mmt werden konnte. Auf der anderen Seite fehlen bis heute wirksame Impfstoffe gegen AIDS, Malaria und Tuberkulose, den gro√üen Seuchen der heutigen Menschheit. Zudem erschrecken uns immer wieder Nachrichten von neu-auftretenden Infektionserregern, gegen die offenbar auch keine Impfstoffe schnell zur Verf√ľgung gestellt werden k√∂nnen.

Im ersten Teil meines Vortrag werde ich versuchen, die M√∂glichkeiten und Grenzen der heute weitgehend praktizierten Impfstoff-Technologien an Hand der ihnen zu Grunde liegenden mikrobiologischen und immunologischen Erkenntnisse deutlich zu machen. Im zweiten Teil werde ich - zum Teil unter Bezug auf eigene Arbeiten - von neuen Strategien zur Herstellung von Impfstoffen berichten, mit denen zumindest ein Teil der heutigen Impfstoffprobleme gel√∂st werden k√∂nnte. Einige dieser neuen Strategien sind nicht nur zum Einsatz gegen Infektionskrankheiten, sondern m√∂glicherweise auch zur Prophylaxe und Therapie bestimmter Tumoren geeignet. Da die meisten dieser neuen Impfstoff-Strategien zu sog. Rekombinanten Impfstoffen f√ľhren und zu ihrer Herstellung gentechnologische Methoden (und h√§ufig abgeschw√§chte Infektionserreger) notwendig sind, erfordert ihr Einsatz besondere Sicherheits√ľberlegungen, √ľber die ebenfalls referiert werden soll.
Thursday, 9. July 2009, 19:30 Uhr
Pettenkofer-Hörsaal Raum 320 (3. OG) im Pettenkofer Institut, Pettenkofer Str. 9a
daidalos-kolloquium.de - 07.02.2022