Daidalos-Kolloquium München
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Prof. Dr. Hans Maier
Prof. Dr. Hans Maier war von 1962¬Ė1999 Ordentlicher Professor f√ľr politische Wissenschaft und sp√§ter f√ľr christliche Weltanschauung an der Universit√§t M√ľnchen, von 1970¬Ė1986 war er bayerischer Kultusminister. Daneben war er 12 Jahre lang Pr√§sident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken und ¬Ė nicht zuletzt ¬Ė 30 Jahre lang Vertrauensdozent der Studienstiftung. Hinzu kommen zahlreiche Ver√∂ffentlichungen, u. a. zum Verh√§ltnis von Religion, Politik und Gewalt.
Gewalt im Namen des Glaubens wird heute meist mit dem radikalen Islamismus verbunden, aber es gibt oder gab sie in vielen Religionen. Hierbei zeigen diese trotz ihrer Verschiedenheit gewisse Parallelen. Der Vortrag wird exemplarisch aufzeigen, wie die Gewalt ins Christentum kam, wie sie gerechtfertigt wurde und wie sie nach vielen Jahrhunderten (weitgehend) √ľberwunden wurde.
Thursday, 15. January 2015, 19:30 Uhr
H√∂rsaal B001, Oettingenstra√üe 67; Anfahrt: Tram 18/Bus 154 zur Haltestelle ¬ĄTivolistra√üe¬ď bzw. Bus 54 ¬ĄHirschauer Stra√üe¬ď (4 min ab U-Bahn-Haltestelle ¬ĄGiselastra√üe¬ď).
daidalos-kolloquium.de - 07.02.2022