Daidalos-Kolloquium München
Unser Programm
[zurück zur Übersicht]
Vortrag
Bastian Brinkmann, Alumnus der Studienstiftung und geboren 1988, hat Volkswirtschaftslehre und Politik an der Universit√§t zu K√∂ln studiert und die K√∂lner Journalistenschule besucht. Nach Stationen in Korea, Dublin und Br√ľssel arbeitet er heute als Wirtschaftsredakteur im Online-Team der "S√ľddeutschen Zeitung". Seit dem Fr√ľhjahr 2013 hat er dort die Enth√ľllungen der Offshore-Leaks mitrecherchiert und das gigantische Datenleck aus dem Inneren der Steueroasen ausgewertet. F√ľr diese Arbeit wurde er mit seinem Team im Oktober 2013 mit dem Helmut-Schmidt-Journalistenpreis ausgezeichnet.
Hoene√ü hatte Dutzende Millionen in der Schweiz, nun sitzt er im Gef√§ngnis. Konzerne wie Google und Apple parken Milliarden in Steueroasen, sie organisieren ihre Steuerflucht perfekt ¬Ė und total legal. W√§hrend in den L√§ndern, in denen sie ihre Ums√§tze erwirtschaften, das Geld f√ľr Bildung, Gesundheit und Infrastruktur fehlt. Die sogenannte Steuergestaltung und die illegale Steuerhinterziehung sind Millionenspiele, die sehr wenige reich machen ¬Ė und den gro√üen Rest √§rmer. Schwerer als der finanzielle Schaden wiegen noch die ideellen Kosten: Massenhafte Steuerflucht stellt das Fundament unserer Gesellschaft in Frage. Der Vortrag erkl√§rt das Offshore-System und l√§dt ein zur Diskussion: Wer tr√§gt welche Schuld? Was sollte die Politik √§ndern? Welches Steuersystem ist gerecht?

Tuesday, 2. December 2014, 19:30 Uhr
im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz, 1. OG, Raum M118; Anfahrt: U3/U6 Universität
daidalos-kolloquium.de - 07.02.2022